Sehr geehrte Bewohner der Kolonie

Seit nunmehr 40 Jahren besteht der Verein zur Erhaltung der Kolonie. In dieser Zeit ist es, besonders in der Anfangsphase, ziemlich turbulent zugegangen. Zwischenzeitlich fand ein Generationenwechsel statt. Viele der "alten Bewohner" gibt es nicht mehr, und es wurden die Wohnungen an junge Menschen vergeben.

Leider ist aber auch das Interesse am Verein im Laufe der Zeit etwas abgeflaut. Der Mensch als "Gewohnheitstier" hat die von den "alten Kolonisten" erkämpften Rechte übernommen, ohne die Geschichte dieser Kolonie zu kennen.

Mit dem neuen Webauftritt kann nun jeder diese Informationen nachholen. Vieleicht wird dann dem einen oder anderen bewußt, dass er in einer einzigartigen Wohnsiedlung mit "erschwinglichen Nutzungsbeiträgen", sowie den dazugehörigen Kleingärten wohnt. Und dies in der Europa- und Schulstadt Mödling mit hervorragender Infrastruktur!

Es darf dabei nicht vergessen werden, dass die Mödling - Gemeinnützige Bau- und Wohnungsgenossenschaft für Mödling reg. Gen.m.b.H als Eigentümer, den "Kolonisten" unter der Schirmherrschaft des Vereins zur Erhaltung der Kolonie eine in der Genossenschaft einzigartige autonome Verwaltung der Erhaltungsbeiträge zugesteht. Es ist Tradition, dass der Obmann des Vereines auch Vorstandsmitglied der Gemeinnützige Bau- und Wohnungsgenossenschaft für Mödling reg. Gen.m.b.H ist.

Das bedeutet, dass der Verein intensiv bei folgenden Entscheidungen mitwirkt:

1) Erhaltungsarbeiten in der Kolonie - Entscheidung was ,wann, wo saniert wird
2) Vergabe der Arbeiten an diverse Professionisten
3) Mitspracherecht bei der Vergabe und Zusammenlegung der Wohnungen
uvm.

Dies geht aber nur, wenn viele Bewohner der Kolonie auch im Verein als Mitglied aufscheinen, damit auch in Zukunft ein starker Verein die Interessen der "Kolonisten" vertreten kann.

Dass es einen gewaltigen Zusammenhalt in der Kolonie gibt hat man vor einigen Jahren gesehen, als Unterschriften (bezüglich der Geruchs-u. Styroporverfrachtung der angrenzenden Dämmstofffabrik) gesammelt wurden. Hier haben 176 Bewohner die Unterstützungserklärung unterzeichnet. Nach 10 Jahren mühsamen Verhandlungen mit der Behörde und Firmenleitung wurden die Produktionsanlagen und Hallen so konzipiert und umgebaut, dass die Belastungen für die Anwohner auf ein Minimum reduziert wurden.

Zu erwähnen ist, dass sich der jetzige Vorstand aus Personen mit unterschiedlichen Meinungen und Zugehörigkeiten zusammensetzt.Die neuen Vorstandsmitglieder haben sich darauf geeinigt lediglich die Interessen der Bewohner der Kolonie zu vertreten, sowie Einflüsse jeglicher politischer oder anderer Art in ihren Entscheidungen nach Möglichkeit nicht zu berücksichtigen.

Die Bewohner der Kolonie haben unabhängig ihrer Herkunft, Sprache oder politischen Gesinnung das Recht auf eine Vertretung durch den Verein.

Zitat aus der Festschrift 100 Jahre Baugenossenschaft Mödling:

"Das Bemerkenswerte an der Kolonie ist nicht nur die Tatsache, dass sie zu den frühesten Arbeitersiedlungen gehört, es ist auch der innere Zusammenhalt, der hier bestand, das Bewusstsein einer gemeinsamen Herkunft und Geschichte."


Quelle: "Festschrift 100 Jahre Baugenossenschaft Mödling" Seite 39 / Gesamter Beitrag über die Kolonie Seite 32-39

Nur gemeinsam sind wir stark.....


.... daher überlegen Sie bitte, ob Sie den Verein mit ihrer Mitgliedschaft unterstützen wollen.

Mitgliedsbeitrag pro Person/Jahr derzeit EUR 5,-

Es ist schon viel geschehen - aber es ist auch noch viel zu tun!

Beitrittserklärung

NEWS PRESSE

Prämierungen beim 60. Blumenschmuck-Wettbewerb  Gemeinde Mödling

Prämierungen beim 60. Blumenschmuck-Wettbewerb Gemeinde Mödling

Beim 60. Blumenschmuck Wettbewerb der Gemeinde Mödling wurden am 13. November 2018 wieder Gärten und Straßenzüge der Kolonie prämiert. 2x 1.Plätze und 1x 3.Platz. Wir gratulieren!!

Garten und Baumscheiben Wettbewerb 2018

Garten und Baumscheiben Wettbewerb 2018

Am 9. November 2017 fand der schon traditionelle Garten und Baumscheibenwettbewerb statt. Bei dieser Veranstaltung waren wieder jene Koloniebewohner gekommen, welche ihre Gärten und Baumscheiben das ganze Jahr pflegen und so zum positiven Gesamtbild der Wohnhausanlage beitragen....

Verkehrstafeln Kreuzung Hartigstraße Schillerstraße Oktober 2018

Verkehrstafeln Kreuzung Hartigstraße Schillerstraße Oktober 2018

Wie bereits angekündigt wurden nun vom Bauhof, auf der Kreuzung Schillerstraße/Hartigstraße, die Infotafel der Fa. Austyrol vom Kreuzungsbereich zur Einfahrt Schillerstraße/ Dr. Heinrich Horny Straße verlegt. Somit wurde nach langen Bemühungen dies endlich umgesetzt....

Aktuelles Verkehr Petition - Stellungnahme der Gemeinde 13.9.2018

Aktuelles Verkehr Petition - Stellungnahme der Gemeinde 13.9.2018

Gedächtnisprotokoll Besprechung Verkehr Petition - Stellungnahme Gemeinde am 13.9.2018

Vbgm. Mag. Wannenmacher stellt die Personen vor und erklärt, dass die Gemeinde die Fa. Piro Plan + Partner IB für Verkehr zur Stellungnahme beauftragt hat.

Hr. Vbgm. erläuterte, dass die LKW Verkehrszeichen im Felberbrunn noch überarbeitet werden und ein Linksabbiegeverbot auf der Schillerstraße/Hartigstraße mit sichtbarer Beschilderung 3,5 t kommen wird...............

Denkmalschutz

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.